IM LABYRINTH DER SELBSTHEILUNGSKRÄFTE

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
17. Januar 2019 um 18:00 – 21:15
2019-01-17T18:00:00+01:00
2019-01-17T21:15:00+01:00
Wo:
Raum für Neues
Albertstrasse 19
8010 Graz
Preis:
28 €
Kontakt:
Sandra Abrams und Mona May
+43 (0) 664 / 21 42 475

. –

#Im Labyrinth der Selbstheilungskräfte

Online-Anmeldung nur EUR 28,–

 

Die Faszination des Überbewusstseins. Der Autor, Peter Riese, überlebte zwei Herzinfarkte, einen 20 Minuten anhaltenden Herzstillstand, die völlige Aussetzung der Gehirnfunktionen und eine immer noch zu 100% verschlossene Herzhauptarterie (LAD).
Heute läuft er Marathonstrecken!
.

Wo: Raum für Neues, Albertstrasse 19, 8010 Graz
Beginn: 18:00 Uhr – ca. 21:15 Uhr
Eintritt: € 28.-

ACHTUNG: Begrenzte Plätze
Reservieren Sie sich daher schon jetzt Ihren Platz, damit Sie sicher dabei sind.
Reservierung und nähere Infos :
Sandra Abrams: abrams@mur.at,    +43 (0) 664 / 21 42 475
Mona May:        monamay@aon.at  +43 (0) 676 / 412 72 07
Nach dem Vortrag gibt es ein gemütliches Beisammensitzen und es können Fragen an Peter Riese gestellt werden.

Sie hören einen faszinierenden Vortrag von Peter Riese. Er nimmt Sie mit in seine Welt und erklärt, wie ein absolut gesunder Körper, dramatisch krank werden kann. Der Weg der Pathogenese. Aber, es gibt auch eine Rückkehr – sie wird Salutogenese genannt. Peter Riese hat das selbst erlebt und erzählt was in seinem Körper vorgegangen ist. Er erzählt auch von seinem Heilungsverlauf und was er selbst dazu beigetragen hat.

Neben der Theorie zeigt er auch praktische Anwendungen aus  Trancetechniken, die anschaulich beweisen, dass der Geist über die Materie herrscht und sie erschafft.

Lernen Sie, wie Sie seine Erfahrungen für sich selbst nutzen können und starten schon mit den ersten praktischen Anregungen. Lassen Sie sich mitnehmen in die faszinierende Welt einer außergewöhnlichen Trancereise und neuen Wissens.

 

 

This entry was posted in .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.