StudienteilnehmerInnen gesucht

Es werden ständig StudienteilnehmerInnen, ExpertInnen, BeobachterInnen und KommentatorInnen gesucht.

Es werden ausschließlich Forschungen über die Höhe der Wirksamkeit von Mentalkräften, mithilfe der Hypnogenetic, durchgeführt.

Studien-TeilnehmerInnen gesucht für: Studie III (mehr Infos)

 

ExpertInnen: (Anzahl 15) Bei Interesse bitte eine Kurznachricht hier unter Kontakt
prüfen die Ergebnisse mit ihrem Fachwissen und schreiben professionelle Kommentare.
(LeistungsportlerInnen, TrainerInnen, Fitnessstudio-Leiter)
Dürfen, in jedem Kommentar, einmal ihren Link und ihr Logo setzen.

BeobachterInnen: (Anzahl X) Bei Interesse bitte eine Kurznachricht hier unter Kontakt
erhalten die Möglichkeit, die Daten “vom Gefühl” her zu betrachten und zu kommentieren.
(Jede/r darf mitmachen, unter Angabe der eigenen sportlichen Aktivitäten)

Psychologische Kontrolle: (Anzahl 1) Bei Interesse bitte eine Kurznachricht hier unter Kontakt (Aufgabe vergeben)
Klinischer & Gesundheitspsychologe

Medizinische Kontrolle: (Anzahl 1) Bei Interesse bitte eine Kurznachricht hier unter Kontakt (Aufgabe vergeben)
Arzt, Notfallchirurg

Studien-TeilnehmerInnen: (Anzahl 1) Bei Interesse bitte eine Kurznachricht hier unter Kontakt (Aufgabe vergeben)
Peter Riese

Start: 02.01.2022
Ende: 30.12.2022

Zeitaufwand: 1x pro Monat
ca. 30 Minuten

Aufgaben: 1 x pro Monat
die Zahlen der Monatsergebnisse mit denen des
Vormonats zu vergleichen und einen Kommentar abgeben.

Studien-TeilnehmerInnen gesucht für: Studie IV (mehr Infos)

Studien-TeilnehmerInnen: (Anzahl 50) Bei Interesse bitte eine Kurznachricht hier unter Kontakt 

Gesucht werden Spitzen-SportlerInnen aus allen Disziplinen, die knapp vor ihrer Leistungsgrenze stehen und versuchen möchten,
mit einem wöchentlich stattfindenden (10 x), von Peter Riese geleiteten Mentaltraining (per Zoom-Meeting), mit den Methoden der Hypnogenetic,
einen Leistungsschub zu erzielen. (Die Teilnahme ist kostenlos).

BeobachterInnen: (Anzahl X) Bei Interesse bitte eine Kurznachricht hier unter Kontakt

BeobachterInnen dürfen, bis zu einer bestimmten Anzahl, am Mentaltraining (per Zoom-Meeting), teilnehmen und erhalten die Möglichkeit,
die Daten “vom Gefühl” her zu betrachten und zu kommentieren.
(Jede/r darf mitmachen, unter Angabe der eigenen sportlichen Aktivitäten)

Psychologische Kontrolle: (Anzahl 1) Bei Interesse bitte eine Kurznachricht hier unter Kontakt (Aufgabe vergeben)
Klinischer & Gesundheitspsychologe

Medizinische Kontrolle: (Anzahl 1) Bei Interesse bitte eine Kurznachricht hier unter Kontakt (Aufgabe vergeben)
Arzt, Notfallchirurg

Start: 03.04.2022
Ende: 12.06.2022

Zeitaufwand: 1x pro Woche
ca. 120 Minuten 

Aufgaben: 1 x pro Woche

  • Mentaltraining inkl. Besprechung, Fragen und Antworten,
  • die Zahlen der Wochenergebnisse mit denen der
    Vorwoche vergleichen und
  • einen Kommentar abgeben.
  • Berichterstattung über einen vorgefertigten Fragebogen.

 

Die Studienfragen und Studienrichtungen sind:

Sport

  • Im Sportbereich forschen wir, ob Leistungssteigerungen und Präzisionsverbesserungen stattfinden,
    wenn zum üblichen, physischen Training ein Mentaltraining durchgeführt wird.
  • Wenn ja, interessiert uns der prozentuale Anstieg der Verbesserungen.

Gesundheit

  • Reichen das Kohärenzgefühl (nach Aaron Antonovsky), das biopsychosoziale Modell (nach Georg L. Engel) und/oder die logotherapeutische Existenzanalyse (nach Viktor Frankl) aus, um gesund zu bleiben oder gibt es noch mehr zu beachten?
  • Können die vorgenannten Modelle mit den Trancetechniken der Hypnogenetic besser umgesetzt oder sogar verstärkt werden?
  • Wenn die Voraussetzungen für die Salutogenese missachtet werden und die Wege in die Pathogenese führen, ist dann durch die Hypnogenetic eine schnelle Umkehr ist möglich?
  • Ist die Mentalarbeit mit der Hypnogenetic eine Chance für chronisch Erkrankte, eine Verbesserung ihrer Leidens-Situation zu erreichen?

Instrumente

  • In welcher Weise kann das Üben mit Instrumenten (Klavier, Gitarre, etc.) durch Mentaltraining mit Hypnogenetic intensiviert werden?
  • Ist es möglich, mit Hypnogenetic die Übungszeiten bei gleicher Qualität zu verkürzen?
  • Ist mit dem zusätzlichen Einsatz der Hypnogenetic eine Qualitätsverbesserung zu erzielen?

Weitere geplante Studien

  • Ist es möglich, dass eine Sportart erlernt wird, nur durch das Anschauen von Filmen und unter ausschließlichem Einsatz der Hypnogenetic?
  • Ist es möglich, dass das Spielen eines Instruments erlernt wird, nur durch das Anschauen von Filmen und unter ausschließlichem Einsatz der Hypnogenetic?

Studien, durchgeführt und/oder gerade in der Vorbereitungsphase

Studie IV – Leistungssteigerung durch Mentalcoaching bei Spitzensportlern    Studie beginnt 03.04.2022 und endet am 12.06.2022

Studie III – Leistungssteigerung im Sport durch Hypnogenetic   Studie beginnt 02.01.2022 und endet am 30.12.2022

Studie II – Nachweis der Wirkung der Hypnogenetic   Studie wurde 2021 beendet

Studie I – vom Herztod zum Marathon    Studie wurde 2016 beendet

 

Wichtiger Hinweis:

Es wird für die Teilnahme kein finanzieller oder ähnlich gelagerter Ausgleich geboten!
Selbstverständlich entstehen für alle TeilnehmerInnen auch keine Kosten.

Benefit für BeobachterInnen und ExpertInnen:

  • Teilnahme an einer spannenden Studie, die auch neue  Perspektiven für die eigene Leistung und/oder Gesundheit bietet.
  • Erfahrungen mitnehmen im Umgang mit Trancetechniken.
  • Für TrainerInnen, Fitnessstudios und Vereine eine wertvolle Studie und ein Argument, mit dem über 60 jährige davon
    überzeugt werden können, erfolgreich mitzumachen, mittrainieren.
  • Auf die Studie darf hingewiesen werden. Sie ist für jeden einsehbar.
  • Fotomaterial (vorher/nachher) wird den angemeldeten ExpertInnen zur Verfügung gestellt und darf zu eigenen
    Marketingzwecken (im Fitnessstudio, Verein), verwendet werden.
  • Informativer Austausch mit Sport- und Gesundheitsbegeisterten.
  • Bei jedem Kommentar darf  ein Link und/oder Logo von der eigenen Website (ausschließlich Sport- und
    Salutogenese-Websites) der KommentatorInnen gesetzt werden.